KLASSE DEUTSCH

Kinofilm und Gesprächsrunde
Weitwinkel Kommunales Kino e.V. und inSi e.V.

Alle Veranstaltungen in der Übersicht

KLASSE DEUTSCH

Kinofilm und Gesprächsrunde
Weitwinkel Kommunales Kino e.V. und inSi e.V.

Sonntag, 27.09.2020, 19:30 - 21.30 Uhr
Saal im Kulturzentrum Gems
Mühlenstraße 13, 78224 Singen
Eintritt frei, Begrenzte Platzzahl, keine Reservierung möglich
Dokumentarfilm | Deutschland 2018 | Regie: Florian Heinzen-Ziob | Mitwirkende: Ute Vecchio; Schülerinnen und Schüler | dcp /s/w | DF/ teilw. UT | FBW (Jugendjury) Altersempfehlung: ab 14+ | FSK: ab 6 J. | 86 Min.

Unter Mitwirkung von Amnesty international Singen/Radolfzell und Freundeskreis Asyl /Radolfzell Kinofilm und Gesprächsrunde.

Preisgekrönter Dokumentarfilm über eine Kölner Schulklasse, in der Kinder, die aus dem Ausland neu nach Deutschland gekommen sind, Deutsch lernen und zugleich auf das deutsche Schulsystem vorbereitet werden. Gerade zwei Jahre hat Ute Vecchio, die Lehrerin der Klasse B206, dafür Zeit. Dabei sind die Herausforderungen so vielschichtig wie die Länder und Kulturen, aus denen die unterschiedlichen (und verschieden alten) Kinder kommen: Die ehrgeizige Pranvera, die im Armdrücken selbst gegen die Jungs gewinnt, muss erleben, wie ihre beste Freundin abgeschoben wird. Ferdi, der von einem Job als Automechaniker träumt, bleiben nur vier Monate, um vier Jahre Schulstoff nachzuholen. Und Klassenclown Kujtim hat während seines bewegten Lebens zwar vier Sprachen gelernt, kann aber keine einzige Sprache schreiben.

Der im Stil der unkommentierten Beobachtung und in Schwarzweiss gestaltete Film von Florian Heinzen-Ziob begleitet den zuweilen turbulenten Klassenalltag, zeigt die Schwierigkeiten und Konflikte, aber auch die Erfolgserlebnisse.

Anschließend Gesprächsrunde mit Mitgliedern von inSi e.V. zum Thema des Films.

Mit einem Infotisch von Anmesty International - Regionalgruppe Singen/Radolfzell.

Publikumspreis u. Schülerfilmpreis 16+ - Kinofest Lünen 2018

"Berührender Kinodokumentarfilm, in dem es um viel mehr geht als ums Deutschlernen.“ (Frankfurter Rundschau)

"Zeigt einfühlsam und witzig, wo gelungene Integration beginnt.“_(Süddeutsche Zeitung)

"Integration ist eine Aufgabe für die ganze Gesellschaft. Der Film zeigt am Beispiel Schule ganz konkret, was das bedeutet."_(VisionKino.de)

Unsere Unterstützer